Über mich

Heilpraktikerin Kleve - Gabriele Bossmann

Mich persönlich erfüllt die Arbeit als Heilpraktikerin sehr und als ich den Beruf aufnahm, hatte ich das Gefühl, nach einer langen Reise angekommen zu sein. Denn alternative Medizin hat mich schon immer interessiert und auch fasziniert.

Doch mein beruflicher Werdegang führte nicht direkt in meine Naturheilpraxis. Stattdessen ging ich nach der Höheren Handelsschule den zunächst vernünftig scheinenden Weg und absolvierte eine Ausbildung als Bankkauffrau. Nicht zuletzt auch deswegen, weil ich zu der Zeit aktiv Leistungssport betrieb und mich mein Arbeitgeber für das Training freistellte. So konnte ich neben der Arbeit bis zu zehn mal in der Woche trainieren. In meiner Laufbahn wurde ich sechs mal Deutsche Meisterin und startete bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Lissabon.

Insgesamt habe ich zehn Jahre als Bankkauffrau gearbeitet, doch mir war schon immer klar: Die Arbeit in diesem Beruf allein erfüllt mich nicht. Zwar gefiel es mir, mit Menschen zusammenzuarbeiten und sie zu beraten - aber die Beziehungen zu meinen Kunden waren oberflächlich und rein geschäftlich.

Deswegen dachte ich während des Erziehungsurlaubs nach der Geburt meines zweiten Kindes um und wollte mich nach Jahren der Vernunft beruflich in eine Richtung orientieren, die vielleicht weniger sicher war - mir und meinen Mitmenschen jedoch einen großen Mehrwert bieten würde. So kam es, dass ich 2005 einen Neuanfang wagte und die Ausbildung zur Heilpraktikerin begann. Und was soll ich sagen? Ab diesem Moment fühlte sich alles richtig an. Denn ich liebe meinen Beruf und im Nachhinein bin ich sehr, sehr froh, dass ich diesen Schritt gegangen bin - auch wenn er viel Mut erforderte.

Seit meinem Abschluss 2008 bin ich deshalb für meine Patienten da und freue mich jeden Morgen wenn ich meine Praxis betrete. Denn hier treffe ich jeden Tag neue und bekannte Gesichter, die meine Hilfe suchen und denen ich mit meinen Therapien helfen kann.

Im Gegensatz zur Schulmedizin betrachte ich als Heilpraktikerin die Beschwerden meiner Patienten im Großen Ganzen. Denn viel zu oft kommt es vor, dass Beschwerde und Ursache an zwei ganz unterschiedlichen Stellen liegen ohne, dass der Patient sich dessen bewusst ist. Deswegen nehme ich mir Zeit und höre meinem Patienten zu. Viel zu oft kommt es vor, dass ich in einem kleinen Nebensatz die wirkliche Ursache für eine Beschwerde entdecke. Und sobald ich diese entdeckt habe, wähle ich zusammen mit dem Patienten die Therapien aus.

Ich habe viele verschiedene Therapien im Angebot, aber die wichtigste ist immer noch das intensive Gespräch. Dabei gehe ich jedoch stets auf mein Gegenüber ein, da einige eher mehr und andere lieber eher weniger über sich preisgeben möchten - hier braucht es also ein ganz bestimmtes Fingerspitzengefühl.

Letztendlich ist meine Erfolgsquote, eine Ursache für ein Problem entdeckt zu haben und das Problem beheben zu können, sehr hoch und das erfüllt mich mit Stolz. Denn es freut mich, wenn ich meinen Mitmenschen helfen und sie von quälenden Symptomen befreien oder präventiv arbeiten kann.

Deswegen bin ich sehr froh, dass ich meinen Weg zur Heilpraktikerin letztendlich gefunden habe und mich in diesem Beruf so wohl fühle.

 

Zusatzausbildungen

  • Apitherapie (Bienenheilkunde) in Heilbronn
  • Bioresonanztherapie in Düsseldorf
  • Emotion-Freedom-Therapie (EFT) in Spanien, Düsseldorf und Grefrath
  • Dorn-Therapie mit Abschlußprüfung vor dem Verband Freie Heilpraktiker e.V. in Düsseldorf
  • Breuß-Massage mit Abschlußprüfung vor dem Verband Freie heilpraktiker e.V. in Düsseldorf
  • R.E.S.E.T Kieferbalance in Bonn
  • Mykotherapie -Medizinalpilze in Düsseldorf
  • Psychovegetative Beschwerden in Düsseldorf
  • Injektions- und Infusionstherapie bei Burnout und Depressionen
  • Ganzheitliche Behandlungskonzepte bei Depressionen, Stress, Burn Out in Essen
  • Fachkundenachweis für das alternative Labor in Iserlohn
  • Regena-Therapie, Komplexhomöopathie in Essen und Düsseldorf
  • Basische Anwendungen, Ausgleich Säure-Basen-Haushalt in Bad Boll
  • Schüssler´s Lebenssalze in Essen
  • Reiki-Ausbildung in Attendorn

 

Mein beruflicher Werdegang

  • 1992 - 1994
    Besuch der Zweijährigen Höheren Handelsschule in Geldern, mit dem Abschluss der Fachhochschulreife

  • 1994 - 2004
    Ausbildung zur Bankkauffrau, mit abgeschlossenem Studiengang zur Sparkassenfachwirtin und der Ausbildereignungsprüfung

  • 2005 - 2008
    Ausbildung zur Heilpraktikerin bei der Thalamus-Schule in Essen

  • 2008
    Prüfung zur Heilpraktikerin beim Gesundheitsamt Essen

  • 2008 - 2009
    Assistenzzeit in der Naturheilpraxis Komor Kleve

  • 2009
    Eröffnung meiner Naturheilpraxis in Kleve

  • seit 2011
    Heilpraktikerin im Medizinischen Versorgungszentrum in Kleve